Reduzieren von Gleichstrommotorgeräuschen

Publish Time: Author: Site Editor Visit: 182

Das Geräusch eines geräuscharmen DC-Getriebemotors während der Übertragung kann weniger als 45 dB betragen. Der DC-Getriebemotor besteht aus einem Antriebsmotor (DC-Motor) und einem Untersetzungsgetriebe (Getriebe). Der geräuscharme DC-Motor verbessert die Geräuschentwicklung des bestehenden DC-Motors im Betrieb. Um eine Geräuschreduzierung im Gleichstrommotor zu erreichen, werden folgende technische Methoden angewendet: Der bürstenbehaftete DC-Getriebemotor besteht aus dem DC-Motorgehäuse mit rückwärtiger Abdeckung, dem ersten Öllager, Bürsten, dem Rotor, dem Stator, dem zweiten Öllager und einem Untersetzungsgetriebe. Die linke Seite des Öllagers befindet sich auf der Innenseite der hinteren Abdeckung. Die linke Seite der Bürste dringt in das Innere der rückseitigen Abdeckung ein, und die linken Enden der Bürste sind jeweils zwischen der Ober- und Unterseite der rechten Seite der rückseitigen Abdeckung ummantelt. Dies reduziert das vom DC-Motor erzeugte Geräusch und verhindert übermäßiges Geräusch, das durch Reibung wie bei gewöhnlichen Lagern verursacht wird. Die Bürsteneinstellung verringert die Reibung zwischen der Bürste und dem Kommutator und reduziert dadurch das Geräusch des Gleichstrommotors bei der Verwendung. Hier sind einige Beispiele, wie das Geräusch von Elektromotoren reduziert werden kann: 

1. Abrieb zwischen Kohlebürste und Kommutator des Gleichstrommotors: Achten Sie auf die Drehbearbeitung des Gleichstrommotors. Die ideale Methode ist das Experimentieren und Erkunden detaillierter technischer Parameter.

2. Geräusche treten im Allgemeinen auf, weil der Hauptkörper der Kohlebürste nicht glatt genug ist und die Einlaufbehandlung nicht gut ist. Außerdem verschleißt das Kommutatorstück über lange Betriebszeiten. Nach längerem Betrieb treten Probleme wie Überhitzung und laute Geräusche auf. Lösung: Schleifen Sie den Hauptkörper, um ihn vollständig zu schmieren, ersetzen Sie den Kommutator und tragen Sie regelmäßig Schmieröl auf, um den Verschleiß zu verlangsamen.

3. Das Geräusch von Gleichstrommotorlagern. Dieses Geräusch kann durch Austauschen der Gleichstrommotorlager unterdrückt werden. Viele Faktoren können das Lager beschädigen, z. B. Kompression des Lagers, falscher Kraftpunkt, Welle und Lager sind zu fest oder unausgeglichene Radialkraft auf das Lager.

Recommend Products